News Archiv

FH St. Pölten

Digital Healthcare

Podiumsdiskussion zu Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen

FH Technikum Wien

Gratulation allen neuen AbsolventInnen!

Im Laufe des Studienjahres feierten Studierende in insgesamt 36 Sponsionen ihren Bachelor- oder Master-Studienabschluss. Besonders in den letzten Wochen vor den Sommerferien folgte ein festliches Event auf das nächste.

FH Technikum Wien

Starthilfe für eine Zukunftstechnologie

Der Markt für Kleinwindkraftanlagen ist noch jung. In einem Forschungsprojekt der FH Technikum Wien wurden wertvolle Schritte in Richtung Professionalisierung getan. Die Ergebnisse fließen nun in weitere Forschungsvorhaben ein und bringen direkte Vorteile für die KundInnen.

FH Burgenland

Grossangelegte Studie „Wirtschaftsradar Burgenland“ zeigt: Was Wirtschaft und Arbeitnehmer denken, hoffen und fordern

94% der Unternehmer für niedrigere Steuern und Abgaben, große Akzeptanz für F&E-Förderung aus öffentlichen Mitteln, Wunsch: Fördersystem vereinfachen – dafür mehr Service. Sorgen um den Arbeitsplatz, aber positive Sicht auf den Wirtschaftsstandort Burgenland. Das sind die hervorstechendsten Ergebnisse des „Wirtschaftsradar Burgenland“. Die Studie wurde vom Institut für Strategieanalysen für das Projekts der FH Burgenland und der WiBAG durchgeführt. Mehr als 300 Unternehmer und über 900 Arbeitnehmer wurden befragt.

 

FH Oberösterreich

FH OÖ-Student gewinnt „Clash of the Apps“

Zur besten „Health-App des Landes“ wurde Ende Juni eine Entwicklung von Thomas Jetzinger (26) aus Lambrechten (OÖ) gekrönt. Der Mobile Computing-Student an der FH Oberösterreich in Hagenberg überzeugte beim diesjährigen „Clash of the Apps“ Contest mit „Voice Remote Control“ – einer App, mit der körperlich beeinträchtigte Menschen Fernseher, Radio und andere Geräte über das Smartphone steuern können.

FH Burgenland

Dagmar Schellenberger zu Gast in der FH Burgenland

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen hatten eine besondere Gastvortragende. Dagmar Schellenberger, Intendantin der Seefestspiele Mörbisch, gewährte den Studierenden Einblick in ihre Aufgaben und Tätigkeiten als Managerin im Kulturbereich. Praxisnah durften die Studenten der FH erfahren, was sich abseits der Bühne alles so abspielt und zu erledigen ist.

FH Oberösterreich

„Forschungsmillion“ für FH Oberösterreich ermöglicht der medizintechnischen Forschung in Linz einen Sprung nach vorne

„Linz soll ein Kompetenzzentrum für Medizintechnik werden, wo innovative Trainingssysteme für Chirurgen gemeinsam mit ÄrztInnen und Firmen entwickelt und zur Marktreife gebracht werden“, sagt Prof. (FH) Dr. Martin Zauner, Leiter des Departments für Medizintechnik der FH Oberösterreich in Linz. Die Forschungsförderungsgesellschaft des Bundes (FFG) stellt im Rahmen ihres COIN-Programmes fast 800.000 Euro für die Angewandte Forschung in diesem Bereich zur Verfügung.

FH Burgenland

Aus Interesse für Menschen, Gesundheit und wirtschaftliche Themen

Janine Pomper kam nach der Matura an der BHAK Oberwart an die FH Burgenland. Ihr Ziel war, über den Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung eine Karriere in der Gesundheitsbranche einzuschlagen.

„Für Menschen, Gesundheit und wirtschaftliche Themen habe ich mich schon lange interessiert – warum das also nicht zum Beruf machen?“ so die dynamische 22-Jährige...

FH Burgenland

Kompetenz in Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung

Das Department Gesundheit gestaltete das Impulsforum am Kongress für Führungskräfte in der Altenarbeit Ende Juni in Eisenstadt. Thema war: „Berufsbilder an der Grenze – Grenzüberschreitung durch Forschung und Lehre“. Unter den mehr als 400 KongressteilnehmerInnen waren auch zahlreiche AbsolventInnen und Studierende. Erwin Gollner, Peter J. Mayer und Barbara Leyrer freuten sich über dieses ungeplante AbsolventInnentreffen.

FHWien der WKW

Die Tourismuspraxis studieren!

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Berufsfeldexkursion im 2. Semester des Bachelor-Studiengangs Tourismus-Management planten die Studierenden Exkursionen in unterschiedliche Tourismusdestinationen. Die Studierenden erarbeiteten in Kleingruppen elf Konzepte, die am 22. April vorgestellt wurden. Durch eine Abstimmung wurden schließlich vier dieser Konzepte ausgewählt und so reisten die Studierenden nach Prag, Budapest, Zell am See und in die Wachau.

FHWien der WKW

Sommergewinnspiel 2014 - "Die wunderbaren 90er Jahre"

Das Motto des heurigen Sommergewinnspiels der FHWien der WKW und Alumni&Co lautet ganz getrau unserem 20jährigen Jubiläums: Style Dich im 90er Jahre Outifit (Mode und/oder Accessoires), Schnappschuss an sommergewinnspiel@fh-wien.ac.at schicken & tolle Preise gewinnen! Auf den ersten Platz wartet ein Tablet PC Medion gesponsert von Hofer!

FH Campus Wien

FH Campus Wien verstärkt Umwelttechnik-Ausbildung

Mit Unterstützung der Stadt Wien setzt die FH Campus Wien, Österreichs größte akkreditierte Fachhochschule, neue Akzente in der Umwelttechnik. Im Zuge einer Stiftungsprofessur wurden neue Curricula ausgearbeitet und F&E-Projekte gestartet. Am neuesten Stand der Forschung ausgebildete UmwelttechnikerInnen sind in der Wirtschaft enorm gefragt.

FH St. Pölten

Smart Engineering – fit für die „Industrie 4.0“

Neue Studienplätze für die FH St. Pölten

FH Burgenland

Bits that Byte

Bei der zweiten Folge der "Bits That Byte" war Rene Pfeiffer (Security-Experte von luchs.at) zu Gast am Campus Eisenstadt. Hier ein Rückblick mit Videomitschnitt. Die nächsten Bits folgen nach den Ferien, am 26.9. mit Security of the Cloud - Is It Vapor?
Internationale Experten aus dem Projekt Seccrit.eu

FH Burgenland

IT Infrastruktur Management: Höherqualifikation in der Selbstständigkeit

Oliver Schluga begann 2011 mit dem Bachelorstudiengang IT Infrastruktur Management an der FH Burgenland und steht drei Jahre später unmittelbar vor dem Abschluss. Er arbeitet selbstständig im bereich  IT Consulting und Training. Inhaltlich ist er besonders am Sicherheitsmanagement interessiert, welches er als Vertiefung im fünften Semester seines berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs wählte. Diese und andere Alumnistories unter

 

FH St. Pölten

Oscar-Flair in St. Pölten

3. Animation Summer Academy an der FH St.Pölten

FH St. Pölten

„Digital Healthcare soll Assistenz im Alltag sein.“

Interview mit Medientechniker Jakob Doppler zu neuen Technologien, die Menschen in Zukunft das Leben erleichtern werden

FH Burgenland

Mit Eye-tracking Brille durch die Welt

Eye tracking - ein spannendes Thema! Ein Video, das in Kooperation mit Studierenden des Bachelorstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen der Fh Burgenland und der FH St. Pölten enstand, bietet Einblick: http://youtu.be/404qNoi2_pE
 

Herzlichen Dank an das Filmteam Beate Schalko, Miriam Kandel und Alexander Weber - und an die Darsteller Adrienn Grubits, Ana Jovanovic, Dóra Katona, Magdalena Lentsch, Viktoria Luksch, Julia Pallanitsch und Patrick Sujer.Musik © Felixjd - Make Believe © 2014

FH Oberösterreich

Steyrer FH-Studenten entwickeln Marketing-Toolbox für Rübig-Gruppe

„Uns war wichtig, dass Rübig etwas einfach und schnell implementierbares bekommt“, sagt Projektleiter Thomas Sumersberger. Er und vier weitere Masterstudenten des Studiengangs Global Sales and Marketing (GSM) der Fachhochschule Oberösterreich, Campus Steyr, haben die Marketingorganisation und Marketingprozesse der Welser Rübig-Gruppe untersucht.

FH Burgenland

Sprechen Sie Tschechisch!?

Die FH Burgenland entwickelt im transnationalen Projekt „CZKey“ ein frei zugängliches, multilinguales Webportal zum Selbststudium der tschechischen Sprache.

Das Webportal Mluvte česky (auf Deutsch: Sprechen Sie Tschechisch!) wird dabei unterstützen, Grundlagen des Tschechischen sowie medizinische Fachbegriffe der zweithäufigsten westslawischen Sprache zu erlernen – und zwar online, effektiv und kostenlos.

FH Krems

Änderungen der Geschäftsführung an der IMC FH Krems

Am 24. Juni 2014 hat sich Gründervater der IMC FH Krems und Geschäftsführer Dr. h.c. Mag. Heinz Boyer, nach 20 Jahren an der Spitze aus der Geschäftsführung in den Aufsichtsrat zurückgezogen. Mag. Ulrike Prommer, bisherige Co-Geschäftsführerin, und Prof. (FH) Dr. Karl Ennsfellner, bisheriger Vizerektor, werden zukünftig gemeinsam die Geschicke der IMC FH Krems leiten.

FH Krems

IMC Krems and Qiongzhou University deepen collaboration

With the signature of Memorandum of Understanding, the IMC University of Applied Sciences and Qiongzhou University (QZU) deepen the existing partnership between the two institutions.

FH Campus Wien

Stadt Wien Stiftungsprofessur bringt Genomforschung voran

Viel Know-how für Lehre und Forschung und eine Reihe von Folgeprojekten brachte die vierjährige Stadt Wien Stiftungsprofessur „Funktionelle Genomforschung“ an der FH Campus Wien hervor. An Österreichs größter akkreditierter Fachhochschule betreibt eine Forschungsgruppe Funktionelle Genomforschung mit Fischen, um Signalwege der Zellen besser zu verstehen und Grundlagen für neue Therapien in der Humanmedizin zu schaffen.

FH Campus Wien

Studierende präsentierten ihr Auto für Rennen am Red Bull Ring in Spielberg

Am 24. Juni 2014 lud das OS.Car Racing Team der FH Campus Wien, vertreten durch Michael Sippl, Victor Klamert und Florian Kronberger, zum Rollout des selbst konstruierten Rennwagens in den Festsaal der FH Campus Wien. Die Studierenden im Fachbereich High Tech Manufacturing werden mit ihrem Rennauto CR-113 am Formula Student-Wettbewerb im August in Spielberg teilnehmen.

FH Campus Wien

Fronius und FH Campus Wien kooperieren bei F&E für Smart Grids

Das Energietechnologie-Unternehmen Fronius und die FH Campus Wien, Österreichs größte akkreditierte Fachhochschule, forschen gemeinsam an neuen Lösungen, um in intelligenten Stromnetzen dezentral Spannung zu stabilisieren und Energie zu speichern. In dem von der FFG geförderten F&E-Projekt URBIP wird ein Labor-Prototyp entwickelt. Das Ziel des Projektes ist es, eine effiziente Pulsumrichterschaltung herzustellen, mit der der Leistungsfluss zwischen einem Batteriespeicher und dem öffentlichen Netz in beide Richtungen möglich ist.

Mein Infomaterial (0)

Schnell und einfach Infomaterial anfordern!

Wählen Sie einen Studiengang und klicken Sie auf den Button „Infomaterial“.

Meine Merkliste (0)

Vergleichen Sie verschiedene Studiengänge auf einen Blick!

Wählen Sie mehrere Studiengänge und klicken Sie auf den Button „Merkliste“.