News & Events

Große Sponsion auf Schloss Esterházy

27.07.2015 - FH Burgenland

Trotz heißer Temperaturen festlich gekleidet mit Talar und Hut konnten vergangenen Freitag 185 Studierende der FH Burgenland ihre Sponsionsurkunden in Empfang nehmen. Unter ihnen befand sich auch der/die 5000. AbsolventIn der FH Burgenland.

Mit den besten Wünschen der Gratulanten, darunter die Geschäftsführer Georg Pehm und Josef Wiesler sowie das Team der Lehrenden und Mitarbeiter der FH Burgenland, starten die Absolventen in einen neuen Lebensabschnitt. Verbunden bleiben können Sie der Hochschule über das Netzwerk alumni FH Burgenland.

FH-Website

3 GESCHWISTER, 3 STUDIENGÄNGE, 1 FACHHOCHSCHULE

27.07.2015 - FH Burgenland

Die Sponsionen der FH Burgenland werden in einer ganz besonderen Location in Eisenstadt gefeiert – im Haydnsaal auf Schloss Esterházy. In diesem beeindruckenden Ambiente zu feiern, ist für die AbsolventInnen und deren Angehörige ein einzigartiges Erlebnis.

Einmalig ist es dennoch nicht für alle – Frau Schöberl, wohnhaft in Niederösterreich, zum Beispiel, durfte in den letzten Jahren gleich drei Sponsionen miterleben, denn drei ihrer Kinder haben an der FH Burgenland studiert – jedes in einem anderen Studiengang.

FH-Website

Talente entdecken: FFG-Forschungs-Praktika

27.07.2015 - FH St. Pölten

Elf SchülerInnen arbeiten diesen Sommer in den Forschungsinstituten der FH St. Pölten und erhalten dadurch praktische Einblicke in Forschungsprojekte.

FH-Website

Verräterisches Wischen

27.07.2015 - FH St. Pölten

Weltweit sind mehr als drei Milliarden Smartphones und Tablet-PCs im Einsatz – Tendenz steigend. Dadurch ergeben sich neue Gefahren und Sicherheitslücken. Das Institut für IT-Sicherheitsforschung der FH St. Pölten erforscht im Projekt „Smartphone Security“, wie die IT-Sicherheit der kleinen Computer verbessert werden kann.

FH-Website

IMC FH Krems setzt Akademisierung der Pflegeberufe erfolgreich um

23.07.2015 - FH Krems

Bestqualifizierte Pflegefachkräfte auf höchstem Niveau auszubilden, war und ist das Ziel des im Herbst 2012 erstmals gestarteten IMC FH Krems Studiengangs "Gesundheits- und Krankenpflege". Vor Kurzem feierten die ersten AbsolventInnen Sponsion. Mit der Akademisierung der Berufsausbildung von der bisherigen berufsbildenden Schule auf eine fachhochschulische Ausbildung in Krems knüpft das Land Niederösterreich an europäische und internationale Standards an.

FH-Website

31. Juli: Anmeldeschluss für künftige Doktoranden

23.07.2015 - FH Burgenland

Joint-PhD-Programm der FH Burgenland startet ins 2. Jahr

Noch bis 31. Juli können sich Interessierte auf der FH-Homepage für das Joint Cross-Border-PhD-Programme an der FH Burgenland bewerben. Unter dem Titel „International Economic Relations & Management“ sollen die Doktoranden in drei Jahren umfangreiches Verständnis für die Ökonomie von Innovation und Technologietransfer als Hauptquelle für Wirtschaftswachstum erwerben und sich mit kritischen Faktoren für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit auseinandersetzen.

FH-Website

Sponsion der Jungen Uni an der IMC FH Krems

23.07.2015 - FH Krems

250 Jungstudierende werfen ihre Sponsionshüte am Campus

FH-Website

Academic festivities 2015 of IMC Krems in Baku/Azerbaijan

23.07.2015 - FH Krems

19 students from the Tourism and Leisure Management programme in Baku/Azerbaijan have successfully passed their Bachelor exams. The Bachelor programme is offered by the IMC University of Applied Sciences Krems in cooperation with the Azerbaijan Tourism Institute.

7€-Cash-Projekt 2015

23.07.2015 - Fachhochschule Kufstein

Bereits zum zweiten Mal gab der Studiengang Unternehmensführung seinen Studierenden des zweiten Semesters die Aufgabe mit 7€ Startkapital ein Unternehmen zu gründen.

34 StudentInnen stellten sich im Rahmen der Vorlesung „Gründungsmanagement und Businessplan“ der Herausforderung „Unternehmensgründung mit 7€ Startkapital“. 7 Wochen hatten die Studierenden Zeit, unternehmerisch tätig zu sein und für ihre Firma das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

FH-Website

Meilenstein in der akademischen Ausbildung der Fachhochschulen

22.07.2015 - FH Burgenland

Martin Setnicka arbeitet seit 2007 in diversen Positionen im Bundesministerium für Finanzen – unter anderem  in der Steuerfahndung.

An den englischsprachigen Master European Studies – Management of EU Projects schloss er das seit Herbst neue PhD Progamm der FH Burgenland an, das gemeinsam mit drei europäischen Partnerhochschulen sehr erfolgreich angelaufen ist. „Wir arbeiten sehr viel in Projekten, meine StudienkollegInnen sind engagiert und top qualifiziert, die Vortragenden mehr als herausragend“, schwärmt er.

FH-Website

Deine Bookmarks

Du hast noch keine Studiengänge gebookmarked!