News & Events

Was moderne Holzkraftwerke zum Klimaschutz beitragen können


15.11.2017 - FH Vorarlberg

Strom, Wärme und hochwertige Holzkohle – das sind die drei Produkte, die im Holzkraftwerk in Dornbirn erzeugt werden. Letzteres ist ein Nebenprodukt der Energiegewinnung der innovativen Syncraft-Technologie und besonders interessant für den ökologischen Fußabdruck. Zu diesem Ergebnis kommt Elena Käppler, die im Rahmen ihres Masterstudiums Energietechnik und Energiewirtschaft an der FH Vorarlberg die Ökobilanz des Holzkraftwerks „auf Herz und Nieren“ geprüft hat.

 

FH-Website

Alumni erzählen


15.11.2017 - FH Burgenland

Lukas Raab interessierte sich schon immer für Technik, vor allem die Regelungstechnik hatte es ihm angetan, denn „Dinge fernsteuern ist einfach cool.“ Am Campus Pinkafeld der FH Burgenland studierte er den Bachelorstudiengang Energie- und Umweltmanagement und spezialisierte sich im Bereich Gebäudetechnik.

FH-Website

Wachstumsbranche Medizintechnik: Von der Idee zum marktreifen Medizinprodukt


14.11.2017 - FH Oberösterreich

Wie kommen neue Medizinprodukte auf den Markt, mit denen Ärzte das Leben von Menschen retten oder verbessern? Das Zauberwort heißt angewandte Forschung, so dass neues Wissen bei den Firmen in unmittelbar verwertbarer Form ankommt. Beim 14. Linzer Forum Medizintechnik am 28. November 2017 weisen sowohl ExpertInnen der FH Oberösterrreich, der Uni Innsbruck und der Hochschule Landshut als auch führende Köpfe aus mehr als einem halben Dutzend High-Tech-Firmen den Weg von der Idee zum marktreifen Medizinprodukt.

FH-Website

FH Burgenland wird noch internationaler


14.11.2017 - FH Burgenland

Jährlich studieren rund 50 Studierende von ausländischen Partnerhochschulen zumindest für ein Semester an der FH Burgenland. Und: Rund 25 Prozent der gesamten Lehre an der FH hat internationalen Bezug, sprachlich oder inhaltlich. Vorantreiben möchte diese Entwicklungen ein im Jänner 2017 neu geschaffenes Vizerektorat für Internationales, dem Michael Roither als Vizerektor vorsteht.

FH-Website

Sprachkompetenzen erweitern


14.11.2017 - FH Burgenland

Russischlektorinnen und CEE-Sprachkoordinatorin Ludmila Waschak trafen sich zum Koordinationsmeeting mit der Studiengangleiterin des Bachelorstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen Tonka Semmler-Matoši?.

FH-Website

Hochschulen Burgenalnd


13.11.2017 - FH Burgenland

Alle Informationen zu den Hochschulen im Burgenland finden Sie ab sofort gesammelt auf der Facebook Seite "Hochschulen Burgenland". 

FH-Website

Alumni erzählen


13.11.2017 - FH Burgenland

Als Iris Lohmann sich für das Studium Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der FH Burgenland entschied, waren Fachhochschulen noch sehr jung. „Ich habe mich aus mehreren Gründen für diesen Weg entschieden. Einer davon war, dass ich meine Lebenszeit effizient nutzen wollte und mir die Organisationsform an Fachhochschulen deshalb sehr entgegen kam.“ Weitere Highlights für sie waren neben den kompetenten Lehrenden aus der Praxis auch der einzigartige Fokus auf Zentral-Osteuropa.

FH-Website

Hartberger Bildungsmesse


10.11.2017 - FH Burgenland

Student der Sozialen Arbeit und Mitarbeiter der Marketingabteilung David Stöhr ist heute und morgen auf der Hartberger Bildungsmesse. Er beantwortet  gerne alle Fragen zum Studium.

FH-Website

Netzwerken für die Karriere


10.11.2017 - FH St. Pölten

Die Job- und Karrieremesse karriere.netzwerk an der FH St. Pölten war auch im fünften Jahr ihres Bestehens ein voller Erfolg: Mehrere hundert BesucherInnen trafen auf zahlreiche regionale und überregionale Top-Unternehmen verschiedenster Branchen und nutzten die Gelegenheit zur persönlichen Vernetzung. Das kostenlose Rahmenprogramm bot zudem individuelle Karriereberatung – vom Dienstvertrags-Check bis hin zum Karriere-Coaching.

FH-Website

Welttag der Wissenschaft


10.11.2017 - FH Burgenland

Anlässlich des Welttages der Wissenschaft startet die Ausschreibung des bereits dritten Burgenländischen Hochschulpreises. Das ist die Gelegenheit für Forscherinnen und Forscher, also auch für unsere Studierenden und Alumni, ihre Bachelor- und Masterarbeiten bis 31. Jänner 2018 einzureichen. Die beste Forschungsarbeit wird mit 4.000 Euro belohnt.

FH-Website

Deine Bookmarks

Du hast noch keine Studiengänge gebookmarked!