Biomedizinische Analytik

Biomedizinische Analytik bildet eine Schnittstelle zwischen Medizin, Naturwissenschaften und technischen Disziplinen. Das Berufsfeld umfasst: Prävention, Diagnosefindung, Verlaufskontrolle, Therapieüberwachung und Rehabilitation in der Gesundheitsversorgung, Forschung und biopharmazeutischen Industrie. Besonderes Augenmerk gilt der Anwendung moderner Analyse-Technologien, Ihrem Prozess- und Qualitätsmanagement-Know-how sowie einer selbst gewählten Spezialisierung.

Fachhochschule: FH Campus Wien Studienort: Wien Thema: Life Sciences, Gesundheit Studiendauer: 6 Semester Bewerbungsstart: 07.01.2019 Bewerbungsende: 31.03.2019
Organisationsform: Vollzeit Abschluss: BSc Zahl der Studienplätze pro Jahrgang: 90 Studiengangsprache: deutsch

Schwerpunkte

medizinische und technologische Grundlagenwissen; Prozess- und Qualitätsmanagements; Gesundheitsökonomie; rechtliche Rahmenbedingungen

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen

Termine

Bewerbungsmodus: Online Bewerbung

Bewerbungsfrist: 7. Jänner bis 31. März 2019

Aufnahmeverfahren: EDV-unterstützten Test und ein Bewerbungsgespräch

Studienbeginn: Herbst

Studieninfotage: 22. November 2019

Studienbeitrag: € 363,36 + ÖH Beitrag + Kostenbeitrag für zusätzliche Aufwendungen rund ums Studium (derzeit ca. € 20 bis € 83, je nach Studiengang bzw. Jahrgang)

Praktikum: 15 Wochen Berufspraktikum

Deine Bookmarks

Du hast noch keine Studiengänge gebookmarked!