22. Aug 2022
© FH Gesundheitsberufe OÖ
FH GESUNDHEITSBERUFE OÖ

Praxisnah forschen

Studierende im Bachelor Ergotherapie an der FH Gesundheitsberufe OÖ arbeiten an einer wissenschaftlichen Studie über die Wirkung eines neuen ergonomischen Handschreibstiftes mit. Die Untersuchung wird gemeinsam mit der University of Wisconsin-Milwaukee durchgeführt.

Wer trotz Digitalisierung immer noch viel mit der Hand schreibt, kann durch zu hohen Druck und zu hohe Kräfte beim Schreiben Probleme mit den Fingern oder in den Unterarmen bekommen. Diese Probleme lassen sich durch ein optimales Stiftdesign reduzieren. Die FH Gesundheitsberufe OÖ untersucht aktuell gemeinsam mit der University of Wisconsin-Milwaukee die Wirkung eines neuen ergonomischen Handschreibstiftes. Ergotherapie-Studierende sind im Rahmen von Projekten, Praktika und akademischen Arbeiten in das praxisnahe Forschungsprojekt eingebunden.

Studie untersucht Stiftdesign

Ziel der Studie ist herauszufinden, welchen Einfluss das neuartige Stiftdesign auf Komfort, Ermüdung und Schmerzen der Hand beim Schreiben sowie auf die Schreibleistung hat. Außerdem wurde untersucht, wie anwenderfreundlich der Stift ist. Die neu gewonnenen Erkenntnisse sollen später dazu genutzt werden, einen neuen Schreibstift für Menschen mit motorischen Defiziten im Bereich der Hand oder des Unterarms zu entwickeln.

Forschungsfragen aus der Praxis

Die Forschungs- & Entwicklungsarbeit an der FH Gesundheitsberufe OÖ ist auf die Gesundheit des Menschen und seine Lebensqualität ausgerichtet. Viele Fragestellungen kommen direkt aus der Praxis und werden inter- und transdisziplinär gemeinsam mit Gesundheitseinrichtungen, Start-ups und/oder anderen Partner*innen untersucht. Diese Zusammenarbeit führt zu einer optimalen Verknüpfung von Praxis, Lehre und Forschung, die auch den Studierenden an der FH Gesundheitsberufe OÖ zugutekommt.