FH St. Pölten

Bahntechnologie und Management von Bahnsystemen

  • Dipl.-Ing.
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 4 Semester
  • St. Pölten
  • 28 Plätze

Expert:in in der Bahnbranche

Mit diesem Studium bereiten wir Sie bestens auf die künftigen Anforderungen in der Praxis von Eisenbahnunternehmen, der Industrie oder im Consulting vor. Dabei können Sie sich in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Energieversorgung, Management, Signaltechnik oder Bautechnik spezialisieren. Der Studiengang baut auf dem Bachelor Bahntechnologie und Mobilität auf, kann aber durch das Absolvieren eines Brückenkurses auch mit dem Bachelorabschluss eines artverwandten technischen Studiums belegt werden.

Studieninhalte

Pflichtmodule

Die gemeinsamen Module des Masterstudiums umfassen folgende Themenbereiche:

  • Planung und Produktion im Eisenbahnbetrieb
  • Recht und Behörden im Eisenbahnwesen
  • Vertiefung Betriebswirtschaft und Lifecycle-Analysen
  • Unternehmensgründung
  • Vertiefung Verkehrswesen
  • Interdisziplinäres Projekt
  • Innovationsmanagement und Forschung
  • Masterarbeit

Wahlpflichtpfade: individuelle Vertiefung

Wählen Sie zu Beginn einen der folgenden fünf Wahlpflichtpfade. Die Module eines Wahlpflichtpfades um fassen ca. die Hälfte des Studiums.

  • Fahrzeugtechnik, Energietechnik, Signaltechnik
  • Management, Markt, Systemtechnik
  • Bautechnik, Baumanagement
  • Management, Energietechnik, Systemtechnik
  • Fahrzeugtechnik, Markt, Signaltechnik

Projektorientiertes Arbeiten

Im 2. und 3. Semester bearbeiten Sie ein Projekt aus dem Eisenbahnwesen in seiner Gesamtheit, von der ersten Idee über technische Lösungswege bis zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und zum Marketingkonzept. Aktuell bearbeitete Themen sind:

  • Stadtbahn für Krems
  • ÖV in Melbourne 2050
  • Eisenbahn-Versuchsstrecke

Im dritten und vierten Semester gründen Sie in der Lehrveranstaltung Verkehrsleistung in einem professionellen Rollenspiel ein Unternehmen im Eisenbahnwesen.

Berufsfelder

ls Absolvent:in sind Sie in Eisenbahnbetrieben sowie als Mitarbeiter:in auf unterschiedlichen Ebenen des Managements der einschlägigen Industrie, in Planungsbüros und im öffentlichen Dienst sehr gefragt.

  • Bauindustrie mit Spezialisierung auf Eisenbahnbau
  • österreichische/europäische Eisenbahnunternehmen und städtische Verkehrsbetriebe
  • Verkehrsverbünde/Verkehrsorganisationsgesellschaften
  • Industriebetriebe im Bereich der Eisenbahn-Infrastrukturausrüstung
  • Gebietskörperschaften/Ministerien/Landesverwaltungen
  • Verbände/Interessensvertretungen des Bahnwesens
  • Planung/Consulting im Bereich der Bahntechnologie
  • bei Prüfstellen im Bereich der Zertifizierung von Eisenbahninfrastrukturanlagen und bei Regulierungsbehörden

Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossener facheinschlägiger Fachhochschul-Bachelorstudiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung im Ausmaß von mindestens 180 ECTS und sechs Semester.

Termine

Bewerbungsmodus:
Für mehr Informationen besuchen Sie: https://www.fhstp.ac.at/de/studium-weiterbildung/bewerbungsinfo#/

Bewerbungsfrist:
Für Bewerbungsfristen besuchen Sie: https://www.fhstp.ac.at/de/studium-weiterbildung/bewerbungsinfo/alle-bewerbungsfristen-und-aufnahmetermine

Termin für Aufnahmeverfahren:
Für Aufnahmetermine besuchen Sie: https://www.fhstp.ac.at/de/studium-weiterbildung/bewerbungsinfo#/

Aufnahmeverfahren:
Bewerbung inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf, Zeugnis des Hochschulabschlusses, Beurteilung der Abschlussarbeit, persönliches Aufnahmegespräch

Studienbeginn:
jährlich im September

Studieninfotage:
Für aktuelle Termine und Informationen besuchen Sie: https://www.fhstp.ac.at/de/audiences/interessentinnen/info-termine-1

Studienbeitrag:
EUR 363,36 + ÖH-Beitrag

Weitere Studiengänge
Gesundheit, Technik
  • fh gesundheit
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Master-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit