FH Kärnten

Systems Design

  • MSc
  • Vollzeit, Berufsbegleitend
  • Englisch
  • 4 Semester
  • Villach
  • 13 Plätze

Umgang mit komplexen und kreisübergreifenden Systemen

Die Komplexität von technischen Systemen nimmt stetig zu: Unsere Gesellschaft nutzt mehr Geräte als je zuvor, um das tägliche Leben zu verbessern, während gleichzeitig zahlreiche Branchen nach neuen Wegen suchen, um ihre Prozesse durch die Digitalisierung zu verbessern. Ingenieure müssen sich heute mit komplexen und kreisübergreifenden Systemen auseinandersetzen, statt mit klar zugeordneten Einzelkomponenten. Viele Unternehmen haben bereits Schwierigkeiten, genügend Experten zu finden, die sich mit den komplexen Herausforderungen der neuen Technologien auseinandersetzen können. Der Masterstudiengang "Systems Design" bietet besondere Chancen für diejenigen, die sich diesen Herausforderungen stellen wollen.


Große Vielfalt

Der Studiengang erstreckt sich über vier Semester und umfasst ein breites Spektrum an Kursen, die auf eine Karriere im Ingenieurwesen vorbereiten. Die Studierenden erwerben detaillierte Kenntnisse in Mathematik, Systemtheorie, Informatik, Regelungstechnik, Datenanalyse und Schaltungsentwurf. Moderne technische Entwicklungen sind auch der Schlüssel zur Beherrschung der Anforderungen des Systemdesigns: Data Science, Robotik, Schaltungsentwicklung, Sensorik und Regelungstechnik werden im Laufe des Studiums ausführlich behandelt.

"Systems Design" ist ein Ingenieurstudiengang, der eine breite, fortgeschrittene, theoriegestützte Ausbildung für den Entwurf von Systemen bietet. Absolventen des Systems Design sind in der Lage, komplexe technische Systeme in den Bereichen Elektronik und Mechatronik zu verstehen, zu entwickeln und zu modifizieren. Sie sind in der Lage, komplexe technische Systeme unter besonderer Berücksichtigung eines ganzheitlichen Entwurfs in einer frühen Phase der Planung und Konzeption zu entwerfen und umzusetzen. Der Fokus des Studiengangs liegt auf der Ausbildung von selbständigen Ingenieurinnen und Ingenieuren, die über spezielle Kenntnisse in Bereichen wie Embedded Systems, Elektronik, Mechatronik, IT oder Regelungstechnik verfügen.

Mit Data Science als Kernkompetenz von Systems Design-Absolventen bereitet der Masterstudiengang auf eine erfolgreiche und leistungsstarke Karriere im Ingenieurwesen sowie auf eine Laufbahn in Wissenschaft und Forschung vor. Absolventen arbeiten als Planungs-, Entwicklungs-, System-, Anlagen- und Produktionsingenieure sowie in Management- und Führungspositionen. Qualifizierte Systemdesigner sind in einer Branche, die eine große Vielfalt an Berufsfeldern bietet, sehr gefragt.

Die Absolventen verfügen über ein vertieftes Verständnis komplexer technischer Systeme im Bereich der Mechatronik und Elektronik. Sie erwerben Fachkenntnisse in der Analyse, dem Entwurf und der Steuerung komplexer multidisziplinärer Systeme und Prozesse.

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs "Systems Design" finden Beschäftigung in einer Vielzahl von technischen Bereichen. Zu ihren Kompetenzbereichen gehören:

  • Implementierung, Montage, Test, Wartung und Support von elektronischen und mechatronischen Geräten
  • Implementierung von IT-Systemen
  • Lösungen für messtechnische Probleme
  • Optimierung und Implementierung von elektronischen und mechatronischen Komponenten und Systemen
  • Durchführung und Überwachung von Prüf- und Qualitätskontrollverfahren

Die folgende Auflistung der Branchen gibt einen kurzen Überblick über die möglichen Einsatzgebiete:

  •     Industrieelektronik und Automatisierungstechnik
  •     Kommunikations- und Computertechnik
  •     Mikroelektronik
  •     Mechatronik
  •     Verkehrs- und Fahrzeugtechnik
  •     Luft- und Raumfahrttechnik
  •     Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte
  •     Maschinen- und Anlagenbau
  •     Medizin- und Umwelttechnik Gebäudeautomation

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zu einem Master-Studiengang an der FH Kärnten muss mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt sein:

- Abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschul-Bachelor-Studium
- Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

Nachreichung von Dokumenten

Personen im letzten Semester eines Bachelor-Studiengangs können sich bereits vor Studienabschluss mit dem letzten aktuellen Transcript of Records für einen Studienplatz eines Master-Studiengangs bewerben. Die Abschlussdokumente des Bachelor-Studiums müssen bei bestandenem Aufnahmeverfahren bis zum Studienbeginn nachgereicht werden.

Termine

Bewerbungsmodus:
online

Bewerbungsfrist:
30.09. (nicht EU Bürger bis spätestens 15.05.)

Aufnahmeverfahren:
Aufnahmegespräch

Studienbeginn:
Oktober

Studieninfotage:
Studienberatungen online oder vor Ort • FH Days, Campus Days, Info-Sessions - bitte erkundigen Sie sich auf unserer Homepage

Studienbeitrag:
363,36 Euro + ÖH Austrian Students Union Fee (about € 20,-, annual adjustment) per semester

Praktikum:
Nein

Weitere Studiengänge
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Master-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Oberösterreich
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit