MCI | Die Unternehmerische Hochschule®

Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik

  • MSc
  • Vollzeit
  • Deutsch
  • 4 Semester
  • Innsbruck

Der Masterstudiengang Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik bietet eine praxisnahe Ingenieursausbildung und vermittelt umfassendes Wissen, um sowohl bestehende Anlagen als auch neue Konzepte nachhaltig zu gestalten. Ergänzende Inhalte aus Wirtschaft und Recht machen das Masterstudium zu einer wissenschaftlich fundierten und international einsetzbaren Ausbildung. Das Studium wird in der Vollzeit-Organisationsform auf Englisch und in der berufsbegleitenden Form auf Deutsch angeboten. In der berufsbegleitenden Variante finden zudem ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache statt.

Wichtige Schwerpunkte des Studiums sind die Entwicklung, Umsetzung, Überwachung und laufende Optimierung verfahrenstechnischer Prozesse und der Einsatz neuer Technologien.

SPEZIALISIERUNGEN

Im Zuge von Spezialisierungen können Studierende je nach Interesse ihre Schwerpunkte frei wählen und vertiefende Kenntnisse in den Bereichen Anlagenbau, Chemieingenieurwesen, Energietechnik und Umwelttechnik erwerben.

  • Spezialisierung Anlagenbau

Im Studienzweig Anlagenbau beschäftigen sich Studierende mit einer der Kernaufgabengebiete jeder modernen Verfahrenstechnik. Behandelte Themengebiete sind die Automatisierungstechnik, Logistik und Anlagenplanung. Ebenso werden in diesem Schwerpunkt computergestützte Auslegungen unternommen.

  • Spezialisierung Chemieingenieurwesen

Chemieingenieurwesen steht an der Schnittstelle zwischen Chemie und Verfahrenstechnik und behandelt die zentralen Fragestellungen des industriellen Scale-ups, des chemischen Produktdesigns, der fortgeschrittenen Katalyse und der Polymerchemie.

  • Spezialisierung Energietechnik

Die Spezialisierung auf Energietechnik vertieft die Kenntnisse im Bereich der Technologien zur effizienten, sicheren, umweltschonenden und wirtschaftlichen Umwandlung, Speicherung und Nutzung von Energie in all ihren Formen.

  • Spezialisierung Umwelttechnik

Das Modul Umwelttechnik befasst sich mit technischen Verfahren zum Umweltschutz und der Wiederherstellung geschädigter Ökosysteme sowie der Entwicklung umwelttechnischer Maßnahmen. Der Fokus liegt dabei auf Wasser- und Luftreinhaltung, Reststoffbehandlung und Systemanalysen.

Zugangsvoraussetzungen

Absolventen/-innen einschlägiger Bachelorstudiengänge Absolventen/-innen facheinschlägiger postsekundärer Bildungseinrichtungen

Termine

Bewerbungsfrist:
http://www.mci.edu/admission-deadlines

Termin für Aufnahmeverfahren:
http://www.mci.edu/admission-deadlines

Aufnahmeverfahren:
Werdegang & Motivation und Online-Aufnahmegespräch

Studienbeginn:
Oktober

Studienbeitrag:
Für Studierende aus EU- & EWR- Staaten: EUR 363 / Semester; Details und Informationen für Studierende aus Drittstaaten finden Sie unter http://www.mci.edu/zulassung

Weitere Studiengänge
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Master-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Oberösterreich
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit