25. Aug 2021
© MCI/Kasper
MCI | DIE UNTERNEHMERISCHE HOCHSCHULE®

Preisgekrönte Inklusion

Mit seiner Konzeptidee "Inklusiver Tourismus" gewann MCI-Student Denny Schmidt den zweiten Platz beim Creativity Award 2020. Er überzeugte die Jury mit der Entwicklung von Outdoor-Programmen, die benachteiligten Personen den Zugang zu und das Erleben von nicht-barrierefreier Natur ermöglichen sollen.

"Jede*r hat ein Recht auf Natur" – so lautet das Motto von Denny Schmidts ausgezeichnetem Konzept. Der Absolvent des Bachelorstudiums und Student im Master Soziale Arbeit an der Unternehmerischen Hochschule® in Innsbruck konnte sich mit seiner Idee, Outdoor-Programme für benachteiligte Menschen zu entwickeln, als einer von 13 Finalist*innen beim Creativity Award durchsetzen.

Kreative Ideen

Insgesamt wurden 80 Ideen beim Creativity Award 2020 eingereicht. Er wird alljährlich vom MCI an Studierende und Absolvent*innen für besonders herausragende und innovative Geschäfts- und Produktideen vergeben. Die Einreichungen kommen aus allen Studiengängen und Forschungsbereichen der Unternehmerischen Hochschule®. In den vergangenen Jahren waren immer wieder auch Ideen aus dem Non-Profit-Bereich und von Studierende der Sozialen Arbeit darunter, die die Jury begeistert haben.

Ausgezeichnete Innovationen

Die Finalist*innen und das Siegerprojekt – die Gewinner in 2020 waren Lauran van Eyck, Anna Greil und Bruno Huber aus dem Studiengang Business & Management für ihre Idee "uptraded", eine nachhaltige Kleidertausch-App – wurden in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Die Jury war hochkarätig mit Investor*innen, Unternehmer*innen, Unternehmensberater*innen und Wissenschafter*innen besetzt. Die Sitzungen und Präsentationen fanden coronabedingt online statt. Für alle, die ins Finale kamen, gab es Geld- und Sachpreise im Wert von über 7.000 Euro. Sie wurden mit Unterstützung von STARTUP.TIROL, Industriellenvereinigung Tirol und der Tageszeitung Die Presse zur Verfügung gestellt. Für Denny Schmidt gab es darüber hinaus noch die Möglichkeit, am InnCubator-Programm von STARTUP.TIROL teilzunehmen.