FH JOANNEUM

Embedded Systems Engineering

  • MSc
  • Teilzeit
  • Englisch
  • 4 Semester
  • Graz
  • 20 Plätze
Bewerbungszeitraum
ab 02.10.2023

Embedded Systems Engineering - Studienrichtung im Masterstudiengang Electronics and Computer Engineering*

Unsere exzellente Ausbildung für die Elektronik- und Elektroindustrie bietet viel Praxis, modernste Ausstattung und intensive Industriekooperationen. Lernen Sie alles über Embedded Software- und Hardwareentwicklung, Systemarchitekturen, System-on-Chip, Datenanalyse und maschinelles Lernen für Ihre erfolgreiche Zukunft. Als Ingenieur:in von morgen entwerfen Sie intelligente Software und verlässliche Hardware und integrieren damit künstliche Intelligenz in Chips, Fahrzeuge, Fabriken und viele andere innovative Produkte.

Die Schwerpunkte des Masterstudiums

Innovativ. Agile Software- und Hardwareentwicklung.

Die hohe Komplexität intelligenter Elektronik erfordert es, die Produktentwicklung neu zu denken. Sie lernen moderne Methoden und Prinzipien der agilen Software- und Hardwareentwicklung kennen, um Produkte flexibel und iterativ zu entwickeln. Sie entwerfen qualitätsgesicherte und zuverlässige Soft- und Hardware für eine dynamische Welt.

KI. Maschinelles Lernen und Datenanalyse.

Sie vertiefen Ihr Verständnis für statistische Methoden und Datenanalyse, um datengetriebene Lösungen für verschiedene Anwendungsgebiete zu entwickeln. Sie lernen fortschrittliche Techniken und Algorithmen des maschinellen Lernens zu verstehen und anzuwenden, um Muster und Erkenntnisse aus großen Datensätzen zu extrahieren.

High-Tech. System-on-Chip Design.

Moderne integrierte Schaltkreise vereinen eine Vielzahl von Funktionen auf einem einzigen Chip und werden so zum System-on-Chip. Sie erwerben fundierte Kenntnisse der Mikroelektronik und Mikroprozessortechnik, um komplexe und leistungsfähige Chips zu entwerfen und zu verifizieren.

High-Performance. Realtime Computing.

Echtzeitreaktionen auf Eingaben und Ereignisse sind entscheidend für Anwendungen wie autonomes Fahren, industrielle Automatisierung und Energienetze. Sie befassen sich mit modernen Computer- und Softwarearchitekturen für eingebettete Systeme, um mit Algorithmen des maschinellen Lernens und der Signalverarbeitung große Datenmengen mit minimaler Verzögerung verarbeiten zu können.

* Änderungen vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Gremien

Zugangsvoraussetzungen

Ein abgeschlossenes MINT-Studium (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) im Ausmaß von 180 ECTS-Punkten. Dabei sind 30 ECTS-Punkte in Elektronik und Technische Informatik nachzuweisen.

Termine

Bewerbungsmodus:
Online-Bewerbung

Bewerbungsfrist:
22. Jänner 2024 | 20. März 2024 | 30. April 2024 | 03. Juni 2024 | 01. Juli 2024

Aufnahmeverfahren:
Bewerbung und Online-Gespräch

Studienbeginn:
Herbst

Studieninfotage:
OPEN HOUSE Graz: 16. März 2024

Studienbeitrag:
kein Studienbeitrag für Studierende aus der EU, dem EWR und der Schweiz

Weitere Studiengänge
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Master-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Oberösterreich
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit