FH Campus Wien

Kinder- und Jugendlichenpflege

  • Akademische*r Experte*in Kinder- und Jugendlichenpflege
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 3 Semester
  • Wien
  • 20 Studienplätze
Bewerbungszeitraum
ab 01.09.2022 bis 13.11.2022

Kinder und Jugendliche sind eine besonders vulnerable Personengruppe mit einem erhöhten Schutzbedürfnis und speziellen pflegerischen Ansprüchen. Neben der Rücksichtnahme auf diese Anforderungen im Umgang mit jungen Menschen, ist das Schaffen einer tragfähigen Basis in der pflegerischen Arbeit mit Familien ein wesentlicher Baustein. Dem Akademischen Lehrgang liegt deshalb das Pflegeverständnis der familienorientierten Pflege zugrunde. Pflegepersonen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, die im Spezialbereich Kinder und Jugendliche tätig sind oder dies anstreben, müssen eine Spezialisierung gemäß GuKG §17 absolvieren. Darüber hinaus bietet der Lehrgang die Möglichkeit der Erweiterung und Untermauerung pflegewissenschaftlicher Kenntnisse.

Was wir Ihnen bieten

Die FH Campus Wien ist mittlerweile die größte FH für Pflege- und Gesundheitswissenschaften in Österreich. Sie lernen von den Besten: Alle Lehrenden verfügen dank langjähriger Erfahrung in berufsfeld-relevanten Strukturen über ausgewiesene Expertise und Anerkennung im speziellen Berufsfeld der Kinder- und Jugendlichenpflege. Ebenso zeichnen sie sich zu einem hohen Ausmaß durch formelle wissenschaftliche und pflegepädagogische Qualifikationen aus.

Absolvent*innen trainieren ihre speziellen Fertigkeiten im Bereich des Kinästhetik-Infant-Handling sowie der Basalen Stimulation® in der Pflege mit dem Fokus auf das Kind und den Jugendlichen.

Auch die Anrechnung auf Weiterbildung IMC Kinder- und Jugendlichenpflege ist möglich.

Was macht das Studium besonders

  • Teilnahme von Teilzeitmitarbeiter*innen mit 30 Wochenstunden möglich, bei allen Lehrgängen die im Sommersemester (SoSe) starten
  • Systemische Ausrichtung auf familienorientierte Betrachtungsweise
  • Sie haben die Möglichkeit zwischen zwei Wahllehrveranstaltungen zu wählen:
  • Wahl-LV 1: integrierte Gesundheitsversorgung
  • Wahl-LV 2: Das erkrankte Kind im Setting ICU oder IMCU
  • Berufsbegleitende Studienform

Der Lehrgang ist so konzipiert, dass Sie neben dem Studium auch Ihrer beruflichen Tätigkeit nachkommen können. Das ermöglicht Ihnen, gelerntes unmittelbar in Ihr Praxisfeld zu transferieren.

Zugangsvoraussetzungen

Berufsberechtigung für den Gehobenen Dienst
Matura ODER Maturaäquivalent ODER Zusatzprüfungen (Deutsch B2 und Englisch B1) – als Äquivalenz für die Zusatzprüfung in Deutsch kann die Fachbereichsarbeit aus der Diplomausbildung herangezogen werden. In diesem Fall, muss sie der Lehrgangsleitung vorgelegt werden.
Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang ist die Kostenübernahme der vorgesetzten Dienststelle.

Termine

Bewerbungsfrist:
1. September bis 13. November 2022

Studienbeitrag:
Für Studierende fallen neben dem ÖH-Beitrag/Semester keine weiteren Kosten an. Eine Bestätigung der Kostenübernahme durch eine*n Arbeitgeber*in ist voraussetzend für die Teilnahme.

Praktikum:
Berufspraktika werden an Vorlesungsfreien Tagen absolviert

Weitere Studiengänge
Gesundheit
  • FH Campus Wien
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend
Gesundheit
  • FH Campus Wien
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend
Gesundheit
  • FH Wiener Neustadt
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend