FH Kärnten

Medical Engineering and Analytics

  • MSc
  • Vollzeit, Berufsbegleitend
  • Englisch
  • 4 Semester
  • Klagenfurt
  • 12 Plätze

Der englischsprachige Masterstudiengang 'Medical Engineering and Analytics' adressiert zwei wichtige Komponenten, die die Zukunft des heutigen Gesundheitssystems grundlegend und nachhaltig gestalten werden. Dies ist vor allem der Einsatz von künstlicher Intelligenz, der den Prozess der Diagnosefindung und die Auswertung von Bilddaten unterstützen kann, aber auch viele andere Bereiche betreffen kann, an die wir heute noch gar nicht denken. Ein weiterer wichtiger Punkt, der sich auf das heutige Gesundheitssystem auswirken wird, ist die Alterung der Bevölkerung als Folge des demografischen Wandels.


Technische Aspekte der Medizintechnik und Analytik

Dieser Masterstudiengang konzentriert sich auf diese technischen Aspekte der Medizintechnik und Analytik, indem er eine spezifische Ausbildung in Deep Learning und klinischer Datenanalyse sowie in 3D-Druck und Robotik bietet. Active and Assisted Living ist ein weiteres Kernelement des Studiengangs, das die Studierenden befähigt, sich schon heute den zukünftigen Herausforderungen der alternden Gesellschaft zu stellen. Zusätzlich zum theoretischen Input erhalten die Studierenden eine praktische Ausbildung in spezialisierten Labors. Kleine Gruppen, persönliche Betreuung und Mentoring sowie eine Politik der offenen Tür für alle Professoren haben höchste Priorität.

Da die Internationalisierung ein wichtiger Aspekt der modernen Ausbildung ist, werden die Studenten ermutigt, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren und in gemeinsamen Projekten mit unseren Forschungspartnern unterstützt.

Der Masterstudiengang "Medical Engineering and Analytics" befähigt die Absolventinnen und Absolventen, sich den Herausforderungen im Gesundheitswesen erfolgreich zu stellen. Ausgestattet mit technischem und medizinischem Wissen sind sie bei einer Vielzahl von potenziellen Arbeitgebern im Gesundheitswesen gefragt. Der Studiengang bereitet sie auch auf kommende gesellschaftliche Themen wie Active and Assisted Living (AAL) und Instrumental Activities of Daily Living (iADL) vor, die in einer alternden Gesellschaft immer wichtiger werden.

Die Studierenden profitieren von der praktischen Ausbildung in speziellen Labors und arbeiten dort in kleinen Gruppen. Zwei Spezialisierungsbereiche ermöglichen es ihnen, ihre Interessen weiter zu vertiefen: Medizintechnik und Bildverarbeitung oder Gesundheitsinformatik können im Laufe des Studiums gewählt werden. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Gesundheitssektor kann der Studiengang Fachleute und Experten als Gastdozenten einladen.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zu einem Master-Studiengang an der FH Kärnten muss mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt sein:

- Abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschul-Bachelor-Studium
- Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

Nachreichung von Dokumenten - Masterstudium

Personen im letzten Semester eines Bachelor-Studiengangs können sich bereits vor Studienabschluss mit dem letzten aktuellen Transcript of Records für einen Studienplatz eines Master-Studiengangs bewerben. Die Abschlussdokumente des Bachelor-Studiums müssen bei bestandenem Aufnahmeverfahren bis zum Studienbeginn nachgereicht werden.

Termine

Bewerbungsmodus:
online

Bewerbungsfrist:
30.10.

Termin für Aufnahmeverfahren:
laufend bis zum Ende der Bewerbungsfrist

Aufnahmeverfahren:
Aufnahmegespräch

Studienbeginn:
Oktober

Studieninfotage:
Master Session Online: 21.11.2022 from 4-6 p.m. • Study counselling: ongoing

Studienbeitrag:
363,36 Euro + ÖH Beitrag (rund € 20,-, jährliche Anpassung) pro Semester

Praktikum:
Nein

Weitere Studiengänge
Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Master-Studiengang
  • Vollzeit
Life Sciences, Technik
  • FH Wiener Neustadt
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit
Technik
  • FH Oberösterreich
  • Bachelor-Studiengang
  • Vollzeit