25. Mai 2022
FH CAMPUS WIEN

Internationale Sozialwirtschaft

Der Master Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit an der FH Campus Wien ist ein Joint Degree Programm und stark international ausgerichtet. Expert*innen aus dem In- und Ausland nehmen alljährlich an der Spring School des Studiengangs teil und ein internationales Projektteam arbeitet gerade an einem neuen Lehrmodul zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement in der Sozialwirtschaft.

Jedes Jahr stehen aktuelle Themen und Entwicklungen in der Sozialwirtschaft und Sozialen Arbeit auf dem Programm der Spring School des Master-Studiengangs. Studierende und Absolvent*innen haben dort die Möglichkeit, sich mit nationalen und internationalen Expert*innen aus Forschung und Praxis auszutauschen, zu vernetzen und über Themen wie z.B. Nachhaltigkeit, Wohlstand ohne Wachstum, Sharing Economy, Digitalisierung in der Sozialwirtschaft oder Sozialgenossenschaften zu diskutieren.

Nachhaltigkeit in der Sozialwirtschaft

Seit 2 Jahren beschäftigt sich das Masterstudium Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit verstärkt mit dem Thema Nachhaltigkeitsmanagement. Die Sozialwirtschaft hat in diesem Bereich großen Aufholbedarf und der Studiengang entwickelt aktuell gemeinsam mit einem internationalen Team aus Partnerhochschulen und Unternehmen in einem von Erasmus+ geförderten Programmein Lehrmodul für Nachhaltigkeit in der Sozialwirtschaft. Es wird bereits ab Wintersemester 2022/23 erstmals in der Ausbildung verankert.

Europäisches Masterstudium

Der berufsbegleitende Master Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit dauert 4 Semester und schließt mit einem Joint Degree von 6 europäischen Hochschulen ab. Das Studium verbindet wirtschaftliches Know-how mit den Ansprüchen sozialwirtschaftlicher Organisationen und bietet Einblicke in aktuelle Themen und Entwicklungen der Sozialwirtschaft und Sozialen Arbeit in einem internationalen Umfeld. Im 3. Semester absolvieren die Studierenden einen verpflichtenden Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule.