FH Kärnten

Akademische Jugendsozialarbeit

  • akademisch geprüft
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 4 Semester
  • Feldkirchen in Kärnten und/oder Graz (abhängig von der InteressentInnenlage)
  • 20 Plätze
Bewerbungszeitraum
ab 01.01.2021

Vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Jugendsozialarbeit und ihrer gesellschaftlichen Bedeutung werden fachspezifische Kenntnisse zugänglich gemacht und professionelle Handlungsstrategien erarbeitet. Die hohe Praxisnähe und Verknüpfung mit der eigenen Berufstätigkeit zeichnet diesen FH-Lehrgang aus. Durch das studienbegleitende Praktikum und durch Dozierende aus vielfältigen Praxisfeldern werden die TeilnehmerInnen optimal auf ihre zukünftige Tätigkeit in der Jugendsozialarbeit vorbereitet.

Lehrgangsschwerpunkte:

  • Theoretische, historische und ethische Grundlagen des sozialarbeitswissenschaftlichen Diskurses sowie der Bezugswissenschaften (wie z. B. Soziologie, Sozialmedizin, Entwicklungspsychologie) bilden den disziplinären Rahmen dieses Lehrgangs.
  • Methodische Grundlagen: Die klassische Methoden-Trias (Einzelfallhilfe, soziale Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit) wird im Lehrgang vielfältig erweitert.
  • Rechtliche Grundlagen: Die rechtlichen und politischen Grundlagen Sozialer Arbeit im Allgemeinen und der Jugendsozialarbeit im Besonderen bilden hier neben einer Auseinandersetzung mit Konzepten der Organisationstheorie und der Organisationsentwicklung den inhaltlichen Rahmen.
  • Handlungsfelder: Auseinandersetzung mit theoretischen und praktischen Handlungsfeldern in Bereichen wie z. B. Offene Jugendarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Streetwork, Schulsozialarbeit, Prävention, Drogenhilfe.

Abschlussmodalitäten:

positiver Abschluss aller Lehrveranstaltungen

Abschlussarbeit

Kommissionelle Abschlussprüfung (Präsentation der Abschlussarbeit und Prüfungsgespräch)

Beruf & Karriere:

Akademische JugendsozialarbeiterInnen sind uneingeschränkt befähigt, in allen Bereichen der offenen Jugendarbeit, im Handlungsfeld der außerschulischen Jugendarbeit sowie in allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe (ausgenommen Jugendamt bzw. spezielle Bereiche die eine einschlägige berufliche Praxis mitverlangen) tätig zu sein. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Einrichtungen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit
  • Leistungsbereiche der freien Kinder- und Jugendhilfeträger
  • Streetwork und mobile Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendpflegeinstitutionen
  • Ausbildungsstätten für Jugendliche und junge Erwachsene
  • Beratungsstellen
  • Bildungshäuser
  • Horte
  • Soziale Dienste der Kinder- und Jugendlichenpflege in Krankenhäusern, Rehabilitationszentren und Resozialisierungseinrichtungen.

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder Studienberechtigungsprüfung, einschlägige Berufserfahrung oder berufliche Vorbildung, Personen ohne Matura haben die Möglichkeit die Zulassungsprüfungen für den Lehrgang abzulegen.

Termine

Bewerbungsmodus:
https://www.fh-kaernten.at/weiterbildung/gesundheit-soziales/jugendsozialarbeit

Bewerbungsfrist:
27.07.2020

Aufnahmeverfahren:
Prüfung der Bewerbungsunterlagen und der Anrechnungsmöglichkeiten, Aufnahmegespräch

Studienbeginn:
September 2020

Studieninfotage:
Termine Info-Veranstaltungen: siehe Homepage

Studienbeitrag:
€ 2.350,- pro Semester

Praktikum:
150 Stunden

Weitere Studiengänge
Gesundheit, Soziales
Gesundheit, Soziales
  • FH Gesundheitsberufe OÖ
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend
Soziales
  • FH Kärnten
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend