FH Krems

Angewandte Gesundheitswissenschaften

  • MSc
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 4 Semester
  • Krems

Sie haben eine nicht-ärztliche Gesundheitsausbildung gemacht und wollen sich weiter akademisch qualifizieren? Das berufsbegleitende Master-Studium Angewandte Gesundheitswissenschaften bieten Ihnen dazu die Möglichkeit. Sie werden auf operative und strategische Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen im Gesundheitswesen vorbereitet, sie lernen, innovative, interdisziplinäre und multiprofessionelle Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen zu finden und sie werden nach Abschluss Ihres Master-Studiums maßgeblich zur Weiterentwicklung der nicht-ärztlichen Gesundheitsberufe beitragen können.

Was Sie im Master-Studium lernen

  • Theorie: Sie erfahren, wie Sie Interdisziplinarität und Multiprofessionalität zur Erhaltung und Steigerung Ihrer Tätigkeit in einem nicht-ärztlichen Gesundheitsberuf nutzen können. Sie lernen, digitale Systeme und Technologien und gesundheitsrelevante Innovationen in die berufliche Praxis zu integrieren, und beschäftigen sich mit Gesundheitsförderung, Prävention, Kranken- und Langzeitversorgung und Rehabilitation.
  • Praxis: Sie arbeiten studienbegleitend an einem Praxisprojekt, in dem Sie gemeinsam mit Patient*innen Lösungen für konkrete Problemstellungen entwickeln.
  • Forschung: Sie lernen, wissenschaftlich zu arbeiten, Forschungsprojekte und Studien zu planen bzw. abzuwickeln und wie Sie Forschungsergebnisse in Ihren Berufsalltag einfließen lassen können.

Spezialisierungen im Studium

Setzen Sie Ihre eigenen Studien-Schwerpunkte und wählen Sie 1 von 2 Spezialisierungen:

  • Kinder- und Jugendgesundheit
  • Palliativ- und Hospizversorgung

Karriere und Jobs

Absolvent*innen des Master-Studiums Angewandte Gesundheitswissenschaften übernehmen Aufgaben auf allen Versorgungsebenen in Gesundheitseinrichtungen. Sie können sowohl angestellt als auch selbstständig tätig werden. Mögliche Arbeitsbereiche sind:

  • Alten- und Pflegeheime, Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, Mobile Versorgungseinrichtungen, Primärversorgungszentren, Privat- und Gemeinschaftspraxen, private und öffentliche Krankenanstalten, Rehabilitationszentren oder Tageskliniken und -stätten
  • Diagnostik
  • eHealth
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Management
  • Produktentwicklung
  • Bildung und Lehre
  • Wissenschaft und Forschung
  • Berufsverbände und Interessensvertretungen

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor-Studiums oder eines gleichwertigen Studiums mit mindestens 6 Semestern und 180 ECTS an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

Termine

Bewerbungsmodus:
Online-Bewerbung

Bewerbungsfrist:
15.05.2023

Termin für Aufnahmeverfahren:
Ab Februar 2023

Aufnahmeverfahren:
Aufnahmegespräch

Studienbeginn:
Oktober 2023

Studieninfotage:
http://fhkre.ms/info-events

Studienbeitrag:
Für Studierende aus EU-/EWR-Staaten: pro Semester € 363,36 EUR + € 20,70 ÖH-Beitrag. Für Studierende aus Nicht-EU-Staaten: einmalig € 200 Registration Fee und pro Semester € 4.900 + € 20,70 ÖH Beitrag.

Weitere Studiengänge
Gesundheit
  • FH Campus Wien
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend
Gesundheit
  • FH Campus Wien
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend
Gesundheit
  • FH Wiener Neustadt
  • Lehrgang
  • Berufsbegleitend