Soziales studieren an einer FH

Fachrichtungen
Seit mehr als 100 Jahren gibt es Soziale Arbeit in Österreich als Beruf. Wer als Sozialarbeiter*in tätig sein möchte, muss Menschen mögen und gerne mit ihnen arbeiten wollen. Denn in fast allen Einsatzbereichen der Sozialen Arbeit geht es darum, Menschen zu fördern, ihnen zu helfen, sie zu beraten und zu unterstützen. Alles Aufgaben, die sehr sinnstiftend sind, aber zwischenmenschlich auch eine Herausforderung sein können. Um damit professionell umgehen zu können, braucht es neben persönlichen Kompetenzen auch eine geeignete fachliche Ausbildung.

Insgesamt 9 Fachhochschulen österreichweit bieten aktuell Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Lehrgänge zur Weiterbildung im Bereich Soziale Arbeit an. Die Studieninhalte im Bachelor sind meist breit und generalistisch aufgestellt und die Studierenden arbeiten an Problemstellungen in fast allen Bereichen der Sozialen Arbeit. Im Masterstudium bzw. in Weiterbildungslehrgängen besteht die Möglichkeit, sich dann zu spezialisieren und seine Kenntnisse gezielt zu vertiefen.

FH-Studium Soziale Arbeit: persönlich und professionell

"Ein Beruf, in dem man Menschen helfen kann, kann enorm zu einer guten Work-Life-Balance beitragen, weil er eine ideale Kombination aus der persönlichen Weiterentwicklung, aber auch der Profession darstellt", weiß Andreas Zembaty, Kommunikationsleiter des Wiener Bewährungshilfe-Vereins Neustart. In der modernen Sozialarbeit werden gut ausgebildete Menschen, die bereit sind, sich engagiert, aber vor allem auch reflektiert einzusetzen, gesucht. "In diesem Beruf braucht es Kompetenz in den unterschiedlichsten Disziplinen, von der Sozialarbeit über juristische Grundkenntnisse bis zu medizinischem und psychologischem Wissen", so Zembaty. "Denn es geht nicht nur darum, Opfern oder Randgruppen konkret zu helfen, sondern darum, auch Lösungskompetenzen für gesellschaftspolitische Probleme zu entwickeln." Wenn du entsprechende Offenheit gegenüber allen Menschen und Organen der Gesellschaft sowie Freude am Netzwerken mitbringst, kannst du in diesem Berufsfeld viel bewegen – und eine Karriere machen, die nicht nur dich persönlich weiterbringt, sondern auch unser Miteinander verändern kann.

Alle FHs für Soziales auf einen Blick

Du kannst in Österreich an 9 Fachhochschulen ein Studium im Bereich Soziales absolvieren. 2 FHs bieten auch Lehrgänge zur Weiterbildung im Bereich Soziales an.