Studienabschlüsse an einer FH

Das Studienangebot an Fachhochschulen ist – so wie an Universitäten und anderen Hochschulen – mehrstufig aufgebaut. Es gibt Bachelor- und Masterstudiengänge. Ein Doktoratsstudium (PhD) kann man in Österreich nur an einer Universität absolvieren.

Dreistufige Studienarchitektur

Bachelor

Der Bachelor ist der erste akademische Studienabschluss im Rahmen des mehrstufigen Bachelor-Master-Systems, den du erreichen kannst. Ein Bachelorstudium an einer FH dauert in der Regel 6 Semester, also 3 Jahre. Zugangsvoraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife (Matura, Abitur, Berufsreifeprüfung), eine Studienberechtigungsprüfung oder der Einstieg über eine berufliche Qualifikation. Am Ende deines FH-Studiums erwirbst du – je nach Studieninhalten – den akademischen Grad eines Bachelor of Arts (BA) oder eines Bachelor of Science (BSc). 

Der Bachelor of Arts wird üblicher Weise in den Bereichen Medien & DesignSozialesSicherheit und Wirtschaft vergeben, der Bachelor of Science in GesundheitLife Sciences und Technik. In manchen Bereichen kann es auch beide Abschlüsse geben, z.B. in Medien & Design oder Wirtschaft. Die Erklärung dafür ist: Prinzipiell sind die Studieninhalte ausschlaggebend, welcher Bachelor verliehen wird. Aber Studiengänge können auch z.B. wirtschaftlich und technisch sein und dann entscheidet die Hochschule selbst, in welchen Bereich sie den Bachelor einordnet.

Finde dein FH-Studium!

Master

Der Master ist der zweite akademische Studienabschluss, den du an einer FH erwerben kannst. Mit einem Masterstudium kannst du deine Bachelorkenntnisse vertiefen und erweitern oder dich in eine bestimmte Richtung spezialisieren. In der Regel dauert der Master 4 Semester. Zugangsvoraussetzung ist ein facheinschlägiger Bachelorabschluss. Ein Masterstudium kannst du entweder unmittelbar an ein Bachelorstudium anschließen oder du machst deinen Master später im Laufe deines Berufslebens. Das funktioniert über ein berufsbegleitendes Studium oder auch ein Fernstudium. Mit einem Masterabschluss hast du die Möglichkeit, ein weiterführendes Doktoratsstudium an einer Universität zu machen.

Auch beim FH-Masterabschluss wird je nach Studieninhalten ein Master of Arts (MA) oder ein Master of Science (MSc) verliehen. Bei Technik-Studiengängen kann es auch einen Diplomabschluss geben: Diplom-Ingenieur, DI oder Dipl.-Ing.

Doktorat/PhD

Ein Doktorats-/PhD-Studium ist die dritte Stufe in der akademischen Ausbildungsarchitektur und die höchste akademische Auszeichnung. In Österreich ist ein Doktoratsstudium nur an Universitäten möglich. Meist dauert es 6 Semester. Mit einem FH-Masterabschluss bist du berechtigt, ein Doktoratsstudium im In- oder Ausland zu beginnen.

Alle Studienabschlüsse an Fachhochschulen sind akademische Abschlüsse. Einen akademischen Grad (Bachelor-, Master-, Diplom-, Doktor-/PhD-Grad) erwirbst du, wenn du ein ordentliches Studium an einer österreichischen Hochschule absolvierst. Es gibt in Österreich vier Arten von Hochschulen: öffentliche Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und Privatuniversitäten.
Du kannst dein Studium flexibel gestalten und nach einem FH-Bachelor einen Master an einer anderen Fachhochschule oder an einer Uni absolvieren. Umgekehrt kannst du auch mit einem Uni-Bachelor ein Masterstudium an einer FH machen.
Der neue FH-Guide 2023!
Ein junger Mann am Cover des FH-Guide 2023

Das könnte dich auch interessieren!