Den richtigen Master finden

Welcher Master passt zu welchem Bachelor? Kann ich jeden Master studieren? Wie den richtigen FH-Master finden? Wenn du kurz vor deinem Bachelorabschluss stehst, ihn gerade gemacht hast oder schon vor längerer Zeit ein Bachelor- oder gleichwertiges Studium abgeschlossen hast und jetzt überlegst, noch einen Master draufzusetzen – hier im FH-Guide helfen wir dir bei der Auswahl des richtigen Masterstudiengangs.

3 Dinge, die du vorab beachten solltest!

1. Möchtest du Vollzeit studieren oder Beruf und Studium verbinden?

  • Du kannst deinen Master in Vollzeit oder berufsbegleitend machen. Beide Möglichkeiten stehen dir offen. Bitte beachte, dass die meisten Masterstudien nur in einer von beiden Organisationsformen angeboten werden.
  • Außerdem gibt es vor allem in den Bereichen Wirtschaft und Technik Masterangebote, die du als Fernstudium absolvieren kannst.
  • Wenn es kein Masterstudium sein soll, könnte vielleicht ein Master-Lehrgang das richtige Angebot für dich sein!?

2. Wirst du an deiner FH bleiben oder die Hochschule wechseln?

  • Falls du als Bachelor-Absolvent*in deinen Master an einer anderen Hochschule machen möchtest, sollte das kein Problem sein. Du kannst zum Masterstudium an eine andere Hochschule im In- und/oder Ausland wechseln. Unser Tipp: Erkundige dich auf jeden Fall rechtzeitig, ob du mit deinem Studienabschluss die fachlichen Zugangsvoraussetzungen für deinen Wunsch-Master erfüllst!?

3. In welchem Bereich hast du deinen Studienabschluss gemacht?

  • Dein Wunsch-Masterstudium muss fachlich zu deinem Bachelorstudium passen. Was heißt das konkret? Es gibt an FHs Studiengänge in 7 verschiedenen Bereichen: Gesundheit, Life Sciences, Medien & Design, Sicherheit, Soziales, Technik und Wirtschaft. Hast du in einem dieser Bereich einen Bachelor gemacht, dann kannst du einen Master aus demselben Bereich anschließen. Jeder Bereich gliedert sich in mehrere Fachrichtungen und du hast hier die Möglichkeit zu kombinieren, z.B. einen Logopädie-Bachelor mit einem Gesundheitsmanagement-Master oder einen Elektronik-Bachelor mit einem IT-Security-Master. Auf vielen FH-Webseiten findest du bei weiterführende Informationen, welches Masterstudium zu welchem Bachelorabschluss passt.
  • Solltest du dir nicht ganz sicher sein, empfehlen wir dir, einfach bei der Studienberatung der jeweiligen FH oder gleich direkt im Studiengang deines Wunsch-Masterstudiums nachzufragen. Das kann vor allem dann notwendig sein, wenn du an eine andere Hochschule wechseln möchtest. 
Mit einem Masterstudium kannst du deine Bachelorkenntnisse vertiefen und erweitern bzw. dich in eine bestimmte Richtung spezialisieren. Für eine wissenschaftliche Laufbahn oder eine Karriere als Forscher*in brauchst du unbedingt einen Masterabschluss.
Nein, du kannst nicht jeden Master mit jedem Bachelor kombinieren. Dein Masterstudium muss fachlich zu deinem Bachelorabschluss passen. An FHs gibt es 7 Studienbereiche (Gesundheit, Life Sciences, Medien & Design, Sicherheit, Soziales, Technik, Wirtschaft) und du kannst – vereinfacht gesagt – innerhalb eines Bereiches die meisten Bachelor- und Masterstudiengänge kombinieren.
Für die meisten Absolvent*innen ist der Master der höchster Bildungsabschluss. Wenn sie das Masterstudium nicht berufsbegleitend absolviert haben, steigen sie mit dem Masterabschluss ins berufliche Leben ein. Alle, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben, können nach dem Master noch ein Doktorat/PhD machen.
Finde deinen FH-Master!

Das könnte dich auch interessieren!