Warum an einer FH studieren?

Praxisnahe akademische Ausbildung

Fachhochschulen (FHs) sind eine von 4 Hochschulformen in Österreich. Daneben gibt es öffentliche Universitäten, Pädagogische Hochschulen und Privatuniversitäten. Die ersten Fachhochschulen wurden 1994 gegründet. Der FH-Sektor ist seither rasch gewachsen. Heute sind es insgesamt 21 FHs österreichweit.

7 Studienbereiche

Alle FHs zusammen bieten aktuell 519 Studiengänge in 7 Studienbereichen an. Das Studienangebot ist wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah. Es gibt Bachelor- und Masterstudiengänge in Gesundheit, Life Sciences, Medien & Design, Sicherheit, Soziales, Technik und Wirtschaft. Du kannst an einer FH ein Vollzeitstudium machen oder Beruf und Studium kombinieren. 

Finde dein FH-Studium!

Ob für dich ein FH- oder ein Uni-Studium in Frage kommt, hängt davon ab, was und wie du studieren möchtest. Hier im FH-Guide geben wir dir einen Überblick, welche Unterschiede es zwischen FH und Uni gibt, und haben weitere Infos für dich zum Thema Studieren an einer FH zusammengestellt. 

Der neue FH-Guide 2023!
Ein junger Mann am Cover des FH-Guide 2023